Lebendiges Lehren und Lernen an Schule und Hochschule – Wie erLeben wir es? Wie kann ich es wahrscheinlich machen?

Mehr zu meinen Gesprächspartner:innen:

Margit Ostertag, Profesorin an der Evangelischen Hochschule Nürnberg > Hier ihr Kursangebot zur TZI > Hier ihre Supervisionshomepage

Katharina Skala, Lehrerin am evangelischen Montessori-Schulhaus Freiburg (inklusive Gemeinschaftsschule mit gymnasialer Oberstufe) > Hier ihr Podcast „Zukunft macht Schule“

Wolfgang Schneider-Pannewick, Präsident des Ruth-Cohn-Institutes international


10 Minuten Film: Ein Weg zur Menschlichkeit

Artikel TZI ist einen allgemeine Didaktik – und mehr als das.

Artikel Geographie kritisch und Themenzentriert unterrichten und was das mit der Debatte um die Kompetenzorierntieurng zu tun hat.

Lebendig Lehren lernen – bei mir und anderen

Unconditional Teaching ist eine Kritik an den strukturellen Ungleichheiten in der Hochschullehre und ein Aufruf zu beziehungsreicheren und machtsensiblen Lehr-Lern-Praktiken, die soziale Barrieren kritisch reflektieren und bewusst abbauen.“

Buch Themenzentrierte Interaktion im Gespräch. Gesellschaft mitgestalten


Der Song am Beginn des Podcasts:
Com um Pote de Geleia de Morango nas Mãos von „Luisa mandou um beijo“



Der Song am Ende des Podcasts: Soul Challenger von „Cullah“



Kontakt: EGfF@posteo.de

Schreibe einen Kommentar